Kinder- & Jugendmedizin: Vorsorgeuntersuchungen

12 Mai 2021, veröffentlicht in Allgemein

Um frühzeitig erkennen zu können, ob die Entwicklung ihres Kindes normal verläuft, sind fortlaufende Vorsorgeuntersuchungen und deren Dokumentation sehr wichtig. Schon direkt nach der Geburt beginnen die U-Untersuchungen und dauern bis zur J2-Untersuchung, die das Kind mit etwa 16-17 Jahren macht. Nach der Geburt erhält jedes Kind ein gelbes Kinderuntersuchungsheft, in dem alle Ergebnisse der Vorsorgeuntersuchungen dokumentiert werden.

Das MVZ Schierling gibt einen kleinen Überblick über die Vorsorgeuntersuchungen:

Untersuchung
Zeitpunkt
Was wird untersucht?
U1
Direkt nach Geburt alle lebenswichtigen Funktionen werden überprüft sowie Reifezeichen und Hautfarbe kontrolliert

 

U2
3.-10. Tag vollständige körperliche Untersuchung, ggf. Feststellung kleinerer Fehlbildungen oder Geburtsverletzungen, Beratung der Eltern

 

U3
4.-5. Woche Überprüfung der altersgerechten Entwicklung, der Körperfunktionen, des Hörvermögens, der Augen und der angeborenen Reflexe; Ultraschall des Hüftgelenks

 

U4
3.-4. Monat körperliche Untersuchung, Kontrolle Hör- und Sehvermögen sowie Größe der Fontanelle, Tests zur Beweglichkeit und Reaktionsvermögen

 

U5
6.-7. Monat allgemeine Untersuchung der Körperfunktionen, Überprüfung der Körperbeherrschung und der Beweglichkeit; Hör- und Sehvermögen

 

U6
10.-12. Monat allgemeine Untersuchung der Körperfunktionen, Beweglichkeit und Körperbeherrschung, freies Sitzen oder stehen, sprachliche Entwicklungen

 

U7
21.-24. Monat allgemeine Untersuchung der Körperfunktionen, Überprüfung der geistigen Entwicklung, Kontrolle der Zähne

 

U7a
3 Jahre Überprüfung von ggf. allergische Erkrankungen, Übergewicht, Sprachentwicklung, Sozialisation und Verhalten, Zähne und Kiefer

 

U8
4 Jahre ausführliche körperliche Untersuchung, Kontrolle Organfunktionen, Hör- und Sehvermögen, Körperbeherrschung, Sprachentwicklung

 

U9
5 ¼ Jahre allgemeine Untersuchung der Organfunktionen, Blutdruck, Sehvermögen, grob- und feinmotorische Entwicklung, Körperhaltung, Fußstellung, geistige und soziale Entwicklung

 

U10
7-8 Jahre Erkennen von ggf. motorischer Störungen, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen

 

U11
9-10 Jahre Erkennen von ggf. Sozialisations- und Verhaltensstörungen oder Schulleistungsstörungen, Bewegungs- und Sportförderung

 

J1
12-14 Jahre ausführliche körperliche Untersuchung, Besprechung seelischer Probleme; Labor Blut und Harn, Zustand der Organe, des Skelettsystems und der Sinnesfunktionen

 

J2
16-17 Jahre Erkennen von ggf. Haltungsstörungen, Pubertäts- und Sexualitätsstörungen, Beratung zu Familie, Berufswahl, Sozialisation, Sexualität

 

 

Das MVZ Schierling bietet alle Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche von der U2 bis zur J2 an.

Jetzt Termin vereinbaren unter der Telefonnummer: 09451 – 944440

News-Kalender

September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930