Tauglichkeitsuntersuchungen

 

stethoskop

Sporttauglichkeit

Sport zu treiben fördert die Gesundheit, hilft uns leistungsfähig zu bleiben, schafft einen körperlichen wie psychischen Ausgleich  – und nicht zuletzt: Es macht Spaß!

Für Leistungssportler und für ambitionierte Hobbysportler ist es häufig sinnvoll sich einer Sporttauglichkeits-Untersuchung zu unterziehen. Dies hilft nicht nur gesundheitlichen Schäden wirksam vorzubeugen, sondern auch, Ihr persönliches Leistungspotential voll ausschöpfen zu können.

Aber auch für Sportler, die einfach zum Ausgleich und zum Spaß Sport treiben empfiehlt sich eine Tauglichkeitsuntersuchung. Insbesondere mit zunehmendem Alter und bei vorbestellenden Verletzungen und Erkrankungen, können Sie so sicher sein, dass Sie sich auch wirklich etwas Gutes tun und sind nicht schaden.

Was wird untersucht?

  • Es erfolgt eine gründliche, körperliche Untersuchung,
  • wir machen einen Lungenfunktionstest,
  • ein Belastungs-EKG
  • und wir lassen Ihr Blut analysieren.

Ggf. können weiter Untersuchungen ergänzend hinzukommen.

Leider werden die meisten Untersuchungen weder von den gesetzlichen noch von den privaten Krankenkassen übernommen.

Auf Basis der Untersuchungsergebnisse geben Aufschluss über die Belastbarkeit Ihres Körpers und bieten -für Leistungssportler – die medizinische Basis zur Erstellung eines Trainingsplans.

Leider werden die Kosten für die Sporttauglichkeitsuntersuchung i.d.R. von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

 

Tauchtauglichkeit

TauchtauglichkeitsuntersuchungSo schön es auch ist schwerelos durch die Unterwasserwelt zu gleiten – Bei gesundheitlichen Einschränkungen, kann das Tauchen schnell schwere gesundheitliche Schäden, bis hin zu lebensbedrohlichen Schäden, hervorrufen.

Als verantwortungsbewusster Taucher sollten Sie sich daher regelmäßig auf Ihre Tauchtauglichkeit untersuchen lassen. Mittlerweile verlangen viele Tauchbasen eine ärztliche Bescheinigung der Tauchtauglichkeit.

Wir orientieren uns bei der Untersuchung an den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM). Diese empfiehlt die Untersuchung jährlich durchführen zu lassen. Für Taucher unter 40 Jahren sind alle drei Jahre empfohlen.

Was wird untersucht?

  • Es erfolgt eine gründliche, körperliche Untersuchung,
  • wir machen einen Lungenfunktionstest,
  • ein Belastungs-EKG
  • und wir lassen Ihr Blut analysieren.

Ggf. können weiter Untersuchungen ergänzend hinzukommen.

Leider werden die Kosten für die Tauchtauglichkeitsuntersuchung i.d.R. von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Weiterführende Links:

 

Feuerwehr-/Atemschutztauglichkeit (G26-Untersuchung)

Atemschutzgeräte-Träger der freiwilligen Feuerwehren (schwerer Atemschutz G26.3)  sowie  Personen, welche  beruflich mehr als eine halbe Stunde pro Tag Atemschutzgeräte-Träger (G26.1 od. G26.2)  sind,  benötigen diese BG-Grundsatzuntersuchung.

Untersuchungsumfang

  • Lungenfunktionstest
  • Sehtest
  • Hörtest
  • Belastungs-EKG
    Bis einschließlich dem 39. Lebensjahr müssen Männer eine Leistung von 3,0 Watt pro kg Körpergewicht bei einer maximalen Herzfrequenz (Pulsschlag) von 170 Schlägen pro Minute erbringen,
    Frauen müssen eine Leistung von 2,5 Watt pro kg Körpergewicht, ebenfalls bei einer maximalen Herzfrequenz von 170 Schlägen pro Minute erbringen.
    Ab dem 40.Lebensjahr: 2,1 W/kgKG (m) und 1,8 W/kgKG (w)  bei 150 HF/min.
    Unsere Empfehlung:
    Wir empfehlen eine Leistung von 3,0 Watt/kg KG unabhängig von Alter und Geschlecht.
  • ärztliche Untersuchung
  • Urintest
  • Blutuntersuchung (Blutbild, Leberwerte, Zucker)
  • eine Röntgen-Untersuchung des Brustkorbs ist nur in Ausnahmefällen nötig

Sie dürfen vor der  Blutabnahme ein kleines Frühstück zu sich nehmen und brauchen NICHT nüchtern bei uns erscheinen. Falls Sie eine Sehhilfe (Brille oder Kontaktlinsen) tragen, bringen Sie diese bitte ebenfalls zur Untersuchung mit.

Dauer: 60-90 min. (incl. Arztgespräch und allen Untersuchungen)

Nachuntersuchung: alle 3 Jahre, ab dem 50. Lebensjahr jährlich

spezielle Leistungen

Hautkrebs-Screening
Gelbfieber-
impfstelle
Akupunktur
Tauglichkeits-
untersuchungen

Übersetzung