Gelbfieber-Impfstelle

Gelbfieber - Impfung

 

Gelbfieber ist eine durch das Gelfieber-Virus ausgelöste Infektionskrankheit, welche durch Stechmücken übertragen wird.

Die Krankheit kommt hauptsächlich in  tropisch  und subtropischen Gebieten Afrikas und Südamerikas vor.

Die Krankheit äußert sich in den meisten Fällen mit Fieber, Übelkeit und Schmerzen und klingt in der Regel nach einigen Tagen wieder ab. In seltenen Fällen kann es aber auch zu schweren, mitunter tödlich endenden Verläufen mit Leberschädigung und Entwicklung einer Gelbsucht, sowie Störung der Blutgerinnung kommen. Die WHO schätzt, dass jährlich 200.000 Personen erkranken und 30.000 Personen an Gelbfieber sterben.

Schutz bietet die sehr gut verträgliche Impfung.  Einige Länder fordern bei Einreise einen gültigen Gelbfieberimpfnachweis.

Die Impfung darf nur durch WHO-autorisierte Stellen verabreicht werden. Unsere Praxis hat die Zulassung als Gelbfieberimpfstelle. Diese wird ausschließlich an Institutionen mit besonderer Qualifikation verliehen.

 

spezielle Leistungen

Hautkrebs-Screening
Gelbfieber-
impfstelle
Akupunktur
Tauglichkeits-
untersuchungen

Übersetzung